Es geht auch anders! Wie selbstbestimmte Bildung gelingen kann. Bildvortrag - online - live und Austausch

Angst oder Liebe. Die Zeit ist reif für eine Transformation unserer Bildungssysteme. Ein Abend der inspiriert, ermutigt und bewegt.

Anmeldung abgeschlossen
Veranstaltungen ansehen
Es geht auch anders! Wie selbstbestimmte Bildung gelingen kann.  Bildvortrag - online - live und Austausch

Zeit & Ort

24 Mar, 20:00 – 21:30 CET

Online - Zoom

Mehr Informationen

Schule, so wie sie überwiegend gelegt wird, zerstört nicht unbedingt absichtsvoll, aber systematisch Potentiale, individuelle Fähigkeiten, Neugierde und Motivation. SchülerInnen, LehrerInnen und Eltern versuchen alles, um den Anforderungen gerecht zu werden, dem Druck stand zu halten, zu funktionieren und sind im Hamsterrad gefangen. Junge Menschen werden zu Objekten gemacht, welche es zu formen gilt.  Ein auf vielen Ebenen krankmachendes System und die meisten schwimmen weiter mit. Warum? Weil wir alle durch ein von Fremdbestimmung  geprägtes Bildungs und Erziehungssystem durchgegangen sind. Ängste und Konditionierungen sitzen tief. 

Gerade die Krise verdeutlicht Missstände und macht einiges offensichtlicher und sichtbarer, was eh schon lange wirkt.

Dennoch wächst auch die Sehnsucht bei vielen Menschen Neues zu leben, sei es freie Lern/und Bildungsorte zu gestalten, in Gemeinschaften zu leben, freie Schulen zu gründen, den Weg als Freilerner einzuschlagen oder innerhalb ihrer Schulumgebung Grundsätzliches zu ändern. Wenn wir in einer Welt leben wollen, in welcher Individuen miteinander kooperieren, sich gegenseitig achten, dabei selbstbestimmt und verantwortungsvoll handeln (können), brauchen wir auch Möglichkeiten und Bildungssysteme, die von diesen Werten geprägt sind.

Der Bildvortrag deckt nicht nur momentane Missstände auf und zerstört nicht mehr dienliche Vorstellungen, sondern stellt lebendig die Welt der freien und demokratisc